Liebe Glückstädterinnen und Glückstädter,
zunächst einmal möchte ich mich bei allen von ganzem Herzen bedanken, die heute zur Wahl gegangen sind. Das Ergebnis ist knapp, aber eindeutig.

Ich gratuliere Manja Biel zu Ihrem Ergebnis und wünsche Ihr für die kommenden sechs Jahre eine glückliche Hand, Glückstadt hätte es verdient. Einen Wunsch an die Bürgerinnen und Bürgern – gerade hier in den sozialen Medien – habe ich: Gebt Frau Biel eine faire Chance und fangt nicht gleich wieder mit negativen Gedanken und Wortbeiträgen an. Ich verspreche Euch, – und das habe ich Ihr heute auch persönlich im Ratskeller gesagt – „dass, sollte Sie es nicht gut machen“ – ich Ihr „jederzeit auf die Finger schauen werde“. Und denkt bitte daran, dass es ab Morgen nicht weiter 52 Prozent Biel und 48 Prozent Hansen gibt, sondern dass wir alle zusammen 100 Prozent Glückstadt sind.

Und allen die, die nicht wählen waren, sei gesagt: Wer sich nicht beteiligt, der wird auch nicht beteiligt! Für mich persönlich kann ich sagen, dass ich auf der einen Seite natürlich enttäuschst über das Ergebnis bin, wer mag mir das verdenken. Auf der anderen Seite habe ich aber in den letzten neun Wochen Wahlkampf so unendlich viele tolle Gespräche und Erlebnisse haben dürfen, die mich nachhaltig geprägt haben und auch in Zukunft prägen werden.

Ein paar möchte ich hier nennen und bitte direkt alle die, die ich jetzt vergesse vorrausschauend um Nachsicht. Mein Besuch bei den Glückstädter Werkstätten, beim Diakonie-Treff Glückstadt Nord, beim Fachwerk e.V. sowie meine Begegnungen mit Menschen mit Migrationshintergrund, in der Mehrheit türkischem. Und natürlich das überragende Engagement nicht nur meiner Glückstädter Piraten sondern das so vieler Piraten aus ganz Deutschland.

Inspirierend waren auch die unzähligen Gespräche an den Wahlständen auf dem Glückstädter Wochenmarkt und vor Supermärkten. Ich nehme so viel positive Energie aus diesem Wahlkampf mit und ich verspreche Euch, ich bin und bleibe einer von Euch und werde mich auch in Zukunft für Euch alle in der Stadtvertretung nach bestem Wissen und Gewissen einsetzen.

Und jetzt genehmige ich mir zur Feier des Tages einen besonderen schottischen Whisky. Slàinte mhath, Prost, Auf Glückstadt!